• Schneller Versand
  • Bestellung auf Rechnung
  • von Experten gegründet

Unsere Prinzipien um schlank zu bleiben

Sehr oft werde ich gefragt, was man machen muss um die Figur zu bewahren und schlank und fit zu werden oder zu bleiben und das ohne Diät oder sonstigen Kuren. Es ist eigentlich gar nicht so schwierig wenn wir ein paar Grundregeln befolgen und wieder lernen uns gut zu versorgen und auf unseren Körper zu hören.

Hier ein paar Tipps für euch:

12 Stunden Pause einlegen
Soweit es mir möglich ist, lege ich sehr oft zwischen der letzten Mahlzeit am Abend und der ersten am nächsten Tag eine 12 stündige Pause ein. Damit kann sich der Körper und die Verdauung so richtig erholen und auch auf die Reserven zurück greifen.

Dennoch ist Vorsicht zu gewähren, denn es ist auch wichtig welche Nahrungsmittel du in den anderen 12h konsumierst. Wer dann nur industrielles Essen, Fast Food etc. zu sich nimmt, wird schnell in einen ungesunden Kreislauf rutschen.

Darum ist es wichtig, dass du auf eine natürliche, bunte und gesunde Nährstoffzufuhr zurück greifst und dadurch kannst du auch Heisshungerattacken sehr gut vermeiden.

schlank

Regelmässige Mahlzeiten
Es scheiden sich die Geister, ob es besser ist öfters kleinere Mahlzeiten zu essen oder die typischen 3 Mahlzeiten in grösseren Zeitabständen am Tag.

Natürlich ist es auch davon abhängig, wieivel du dich den ganzen Tag durch bewegst.

Ich habe für mich festgestellt. Umso besser ich es schaffe längere Pausen dazwischen einzulegen, umso besser kann ich dann die Mahlzeit genießen, weil ich auch wirklich Hunger habe und umso besser spielt meine Verdauung und mein Stoffwechsel auch mit.

Zucker vermeiden
Zucker ist in allen industriellen Nahrungsmittel, sowie auch ungesunde Fette – Dies wird von den Erzeugern immer eingesetzt, um eine Art Abhängigkeit des Konsumenten zu schaffen. All die versteckten Zucker belasten den Körper und dann nascht man ja auch gerne mal etwas zwischendurch. Darum ist es besser wirklich nur selbst zubereitetes Essen zu konsumieren, um hier eine gute Kontrolle zu bewahren und nicht zum Sugar Addict zu werden. Hast du schon einmal versucht nur mal 1 Woche alles zu vermeiden wo Zucker drinnen steckt. Versuche es mal – dann wird es dir bewusst.

Keinen Nachschlag
Wenn du Gewicht reduzieren möchtest, dann schau dass du bei kleineren Portionen pro Mahlzeit bleibst und dann auch nicht noch einen Nachschlag holst. Damit kannst du den Magen wieder etwas verkleinern und du fühlst dich in Zukunft schneller satt.
Höre auch auf deinen Körper – du solltest nur dann Essen, wenn du wirklich Hunger verspürst und die Naschereien weglassen.

Immer 1 Liter Wasser und einem Apfel in der Nähe
Flüssigkeit ist extrem wichtig für den Körper und zwar in Form von reinem Wasser – ich habe immer eine Wasserflasche bei mir. Eine gute Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit führt zu einem besseren Stoffwechsel. Oft ist es auch so, dass das Hirn ein falsches Signal setzt wenn man durstig ist – denn es signalisiert einen Zufuhrbedarf, aber unterscheidet hier nicht zwischen Essen und Trinken. Wenn eine Heißhungerattacke kommt, kann es sehr oft auch daran liegen, dass man durstig ist. Ein Glas Wasser trinken und 10-20 min warten mit dem Essen, dann kann es oft passieren, dass wir sogar schon wieder darauf vergessen haben. Falls nicht – ein Apfel hilft immer oder ein Schluck von einem grünen Smoothie.

Ausgewogene natürlich zubereitete Mahlzeiten
Das ist sicherlich das wichtigste und ich bin der Meinung – nur, wenn du lernst dir auch selbst etwas zuzubereiten und dich damit auseinander zu setzen, ist es möglich fit & schlank zu bleiben, denn leider Gottes sind wir sonst immer wieder dazu verleitet zu Fertigprodukten und Unmengen an Getreide zu greifen und dies führt a la long zu einer Übersäuerung des Körpers und Fettzellen.

Ich esse jeden Tag grüne Blätter (in Form von Smoothie und Salaten, frischen Spinat, Stangensellerie), Hülsenfrüchte, Nussmilchprodukte, eine Frucht, Proteine.

schlank

Ich verzichte auf Mayonnaise, Würste, Glace, gesüsste Getränke, Feingebäck, Bonbons, Cocktails im Allltag soweit möglich. Wobei ich auch sehr gerne meinen Aperitivo geniesse und ein Glas Wein beim Essen. Alles mit Mass und Ziel und der Genuss darf auch nicht zu kurz kommen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.